RASENSCHÄDLING: SCHNAKENLARVEN

Schnaken - Schnakenlarven

Wiesenschnake
Wiesenschnake
Schnakenlarve
Schnakenlarve

Beschreibung erwachsenes Tier: Die Schnake ist bis zu 35 mm lang, grau-braun gefärbt und hat auffällig lange Flügel und Beine. Anfang September legt jedes Weibchen bis zu 300 Eier in die Grasnarbe.

 

Beschreibung Larve: Die Larven sind 1 cm (gestreckt 3 cm) groß. Die  tönnchenförmigen, beinlosen Raupen sind anthrazit bis braun gefärbt und haben auffälligen Querstreifen und Hinterteil. Die Larven leben 1 bis 5 cm tief unter der Gras-narbe.

Rasenschaden der Wiesenschnakenlarve
Rasenschaden der Wiesenschnakenlarve

Schaden: Im Frühjahr nesterförmige Welke, bis hin zu anfangs 2 Eurostück großen Kahlstellen im Rasen, die bis Ende Mai immer größer werden.

 

Orte: Garten, Rasenanlagen

 

Wirtspflanzen: Gräser, gelegentlich werden aber auch Randbepflanzungen mit befallen.

 

Herkömmliche Bekämpfung: Walzen oder Nadeln der befallenen Rasensegmente

 

Biologische Bekämpfung: Steinernema carpocapsae-Nematoden